Trainingslager Slowenien

Schon seit vielen Jahren pflegen wir die Clubpartnerschaft mit unseren Judofreunden in Koroska/ SLO, die zahlreiche Turniere und Trainingslager organisieren. Dabei stehen immer sowohl der Sport als auch die Judofamilie im Mittelpunkt. Erstmals kamen auch unsere Nachwuchsathleten in den Genuss das zu erleben. 4 Judoeinheiten mit super Trainingspartnern, jeder Menge Aktion wie Flying fox, Flip lab und Schwimmbad und die top Stimmung der Gastgeber waren die perfekte Mischung für ein gelungenes Trainingslager. Dabei haben wir uns auf offiziell auf eine weitere Zusammenarbeit geeinigt. Wir freuen uns schon auf viele weitere gemeinsame Abenteuer, ganz besonders unsere Kids!

Noch zwei Trainingslager am Ende des Sommers

Bevor nächste Woche wieder das Vereinstraining startet, haben einige unserer Athleten noch ein paar Trainingslagerzwischenstopps eingeschoben. Von 21.-25.08. trainierten Oliver RAUCH und Christoph TESCH am TL Hintermoos. Neben ihrem starken Einsatz auf der Matte, hatten die beiden sogar noch Energie für einen gemeinsamen extra Gipfelsturm am freien Nachmittag.

Für Oliver ging es dann gleich weiter zum TL Weiz, um dort gemeinsam mit Christina SOKVEVIC und Trainer Matthias KARNIK nochmals 4 Trainingstage zu absolvieren. Ein gelungener Abschluss eines ereignisreichen Sommers.

Mit dem Schulstart nächste Woche, beginnen auch wir wieder mit dem regulären Trainingsbetrieb im Verein. Wir hoffen, ihr hattet einen schönen Sommer und freuen uns schon mit euch in die neue Saison zu starten. Hajime!

Trainingslager Crikvenica, Kroatien

Ab in den Süden – TL Crikvenica, Kroatien

Wo Judo auf Sommer, Sonne und Meer trifft, findet man ein besonderes Highlight im Trainingslagerkalender. Jährlich veranstalten unsere Judofreunde aus dem slowenischen Koroska eines der wohl stärksten und gleichzeitig auch schönsten Trainingslager des Sommers. Partner aus aller Welt treffen sich in Kroatien, um auf hohem Niveau zu trainieren, bevor es dann nach dem heißen und harten Training direkt von der Judomatte zur Abkühlung ins Meer geht. Neben der unvergleichlichen Lage des Trainingszelts muss auch der Stimmung vor Ort gelobt werden: Hier wird nicht nur Training, sondern auch die Judofamilie gelebt!

Unsere Athleten Iris FELFERNIG, Christina SOKCEVIC, Andreas PROKOP, Niklas RASMUSSEN und Oliver RAUCH waren von 11-16.8.2022 mit dabei und haben sehr gute Trainingsleistungen gezeigt. Mit leider ein paar leichten Verletzungen und, angesichts der starken Trainingseinheiten verständlicherweise, ziemlich erschöpft kamen unsere Kämpfer wieder zu Hause an. Die nächsten Tage sind zur Regeration gedacht, bevor gleich wieder weitertrainiert werden darf.

Trainingslager Matrei in Osttirol

Wie jedes Jahr ging es Anfang August für unser Team nach Matrei. Dieses TL ist jedes Jahr wieder etwas Besonderes. Nicht nur, dass die härteste Morgensport Laufrunde täglich auf dem Programm steht, geht es in den wenigen vermeindlichen Pausen zwischen den 2 täglichen Judo Einheiten, ab in den Hochseilgarten oder zum Rafting. Ein wirklich hartes Programm, dass unsere Truppe rund um Co Trainerin Susanne LECHNER, Iris FELFERNIG, Christina SOKCEVIC, Nadine WURTH, Markus BLAHA, Schora GHEVONDYAN & Andreas PROKOP gemeinsam mit Landestrainer Matthias KARNIK bravourös absolviert haben.

“Das besondere Flair dieses TLs kommt zum einen von dem überdurchschnittlich hartem Programm, den dieses Jahr besonders inspirierenden Technikeinheiten mit Sven MARESCH, der traumhaften Kulisse zwischen den Bergen Osttirols, aber auch der Herzlichkeit mit dem das gesamte Team des Veranstalters hinter diesem Event steht.” berichtet Matthias schwärmend und fügt hinzu, dass “Unser Team diese tollen Bedingungen voll und ganz in Top Trainingsleistungen umgewandelt hat.”

Am Ende sah man zwar müde aber auch lachende Gesichter, für die eines ganz klar war – Matrei 2023 – wir kommen auf jeden Fall wieder !!!

Kadertraining in Wieselburg

Am Samstag fand ein starkes Kadertraining unter der Leitung von Landestrainer Matthias KARNIK in Wieselburg statt.

Am Training nahmen fast 100 Aktive teil. Die größte Gruppe stellte das Judoteam Shiai-Do mit 24 Shiai-Doka. Coach Michael MAYERHOFER (Michi) war stolz auf die Truppe.

Vorbereitung in St. Johann für Europa Cup U18

Ein kleines aber feines NÖ Team bereitete sich dieses Wochenende in St. Johann auf den ersten Europa Cup U18 kommendes Wochenende in Zagreb CRO vor. Von uns mit dabei wie immer Niklas RASMUSSEN, Andreas PROKOP und Trainer Matthias KARNIK. Unser 2 Kämpfer präsentierten sich in guter Form und bereit für die bevorstehende Aufgabe! Die nächsten Tage wird noch daheim trainiert bevor es schon am Donnerstag nach Zagreb geht..

Trainingslager in Tata (Ungarn)

Fünf unserer Kaderathleten rund um Trainer Matthias Karnik haben die letzten drei Tage genutzt, um im ungarischen Tata Gas zu geben. Kurz und knackig so das Motto. Daher standen für Andi, Kiki, Nikl, Nadine und Iris (siehe Foto von links nach rechts) reichlich Randoris mit dem ungarischen Nationalteam am Programm – eine perfekte Vorbereitung für die kommende Wettkampfsaison.

Danke an die ungarischen und österreichischen Teams für die Organisation, allen voran an Norbert Stumpf.

Hartes Training beim Lehrgang in St. Johann

Letzte Woche wurde bereits beim U16 Lehrgang in St. Johann hart trainiert und diese Woche wird mit dem U18 Lehrgang in der gleichen Gangart fortgesetzt. In Corona Zeiten ist dies quasi der 2. Wohnsitz für unserer Judoka. Es herrschen super Bedingungen, mit einem engagierten Team vor Ort und entsprechenden Sicherheitskonzept – einfach optimal.

Unsere Shiai-Doka präsentieren sich sehr stark im Training und nutzen diesen Lehrgang als gute Vorbereitung auf die ersten Europacups im März und die Österr. Meisterschaften im April.