Was ist Judo?

Judo ist eine Vollkontakt-Kampfsportart, die ursprünglich aus Japan kommt und von Prof. Jigoro Kano 1882 entwickelt wurde.

Das wesentliche Prinzip im Judo ist „Siegen durch Nachgeben“. Übersetzt bedeutet Judo „Der sanfte Weg“.

Neben der körperlichen Ertüchtigung steht auch die Persönlichkeitsentwicklung im Fokus. In den von Prof. Kano formulierten Grundprinzipien des Judos ist neben dem „bestmöglichen Einsatz von Körper und Geist“ auch das „Wohlergehen sowie das gegenseitige Helfen und Verstehen zum beiderseitigen Fortschritt“ verankert.

Im Judo wird Körper und Geist geschult: man benötigt Kraft genauso wie Ausdauer und Schnelligkeit, auch Gewandtheit und Beweglichkeit werden trainiert. Besonders durch den hohen technischen Anteil und dem Training mit den Partnern wird auch der Geist trainiert.