Landesmeisterschaften daheim!

Über 200 niederösterreichische Judoka drängten sich in die Wiener Neudorfer Sporthalle um die Landesmeister der Kategorien U10, U12, U14, U16, U21 und der Allgemeinen Klasse zu ermitteln.
Das Organisationsteam, rund um den sportlichen Leiter Michael Mayerhofer, organisierte gemeinsam mit dem Landesverband eine würdige Meisterschaft. Unter den Augen des geschäftsführenden Gemeinderats Erhard Gredler räumten wir bei der Medaillenvergabe kräftig ab. 40 Starter holten 9 Landesmeistertitel, 12 Vizelandesmeister und 10 Bronzemedaillen. Besonders dominant waren die SHIAI-DO Kämpfer in der Gewichtsklasse -66kg. Sowohl in der Altersklasse U21 als auch in der allgemeinen Klasse holten die heimischen Kämpfer alle Podestplätze. Doppellandesmeister wurde hier, wie bereits im Vorjahr, Jakob Mayerhofer. In der allgemeinen Klasse setzte er sich gegen seinen erfahrenen Teamkollegen Matthias Gärtner. Die Klasse bis 73kg gehörte Martin Wess und bei den Damen setzte sich Mara Kraft auch drei Gewichtsklassen über ihrer normalen Kategorie durch.
Besonders erfreulich auch die jungen Judoka. Sie lieferten super Kämpfe und holten sich jede Menge Medaillen. Landesmeister wurden Damjan Savic, Nadine Wurth, Lea Pruzsinszky, Niklas Rasmussen und Prokop Andreas.

“30 Schülerinnen und Schüler, die nicht nur Starter waren, sondern weit mehr erreicht haben. Es hat mich persönlich sehr überrascht, wie gut sie schon mitkämpfen können. Es hätte der eine oder andere Titel mehr sein können, aber das ist auch der einzige Verbesserungsvorschlag für die nächsten Jahre. Die Veranstaltung war top organisiert, Kinder, Eltern, Landesverband, alle waren zufrieden, dann muss ich mich als sportlicher Leiter dieser Meinung natürlich anschließen.” kommentierte Michael Mayerhofer die Landesmeisterschaften.

Ergebnisse siehe hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.