Mara zum zweiten Mal in ihrer Karriere Staatsmeisterin

Auch die Judowelt hat sich die letzten beiden Jahre ein wenig anders gedreht. Auch beim Judoteam SHIAI-DO gab es nat├╝rlich jede Menge Umw├Ąlzungen. So war im letzten Jahr der 5. Platz von Jakob MAYERHOFER das beste Resultat, der damals eine neue Generation von jungen K├Ąmpfern anf├╝hrte. Die Routiniers setzten f├╝r die letztj├Ąhrige Meisterschaft aus diversen Gr├╝nden aus. Heuer sollte eine Mischung aus Jung und Erfahren die Medaillen zur├╝ckbringen. Kurzfristig fiel mit Oliver RAUCH krankheitsbedingt ein Jungspund aus und so nahmen mit Eric FRISCHAUF, Martin WESS und Mara KRAFT 3 SHIAI-DO Ka die Meisterschaft in Angriff. Coach Matthias KARNIK bedauerte nat├╝rlich den kurzfristigen Ausfall, war aber frohen Mutes f├╝r eine erfolgreiche Meisterschaft. Eric musste in der Gewichtsklasse bis 73kg fr├╝h die Hoffnungen auf ein gutes Ergebnis begraben. Nach einer soliden F├╝hrung, verlor er noch im Golden Score und schied aus dem Bewerb aus. In der selben Gewichtsklasse war f├╝r Wessi die Medaille zum Greifen nahe. Nach 2 deutlichen Auftaktsiegen wurde er vom sp├Ąteren Staatsmeister und Nationalteamk├Ąmpfer Reiter in die Hoffnungsrunde verwiesen. Dort holte er sich einen weiteren Sieg. Nach einem weiteren ├╝berlegen gef├╝hrten Kampf, der ins Golden Score ging, dann die kleine Unachtsamkeit. Nach seinem Angriff wurde er leider am Boden abgehebelt. Somit blieb am Ende Platz 7. Die Kohlen aus dem Feuer holen, sollte an diesem Tag einmal mehr eine Dame aus unserer Golden Girls Generation. Mara, erstmals in der Gewichtsklasse bis 52kg am Start, sicherte sich in beeindruckender Souver├Ąnit├Ąt mit Selbstbewusstsein und viel Freude ihren 2. Staatsmeistertitel. Mit einem Gegenwurf im Golden Score gewann sie das Finale gegen ihre nieder├Âsterreichische Kontrahentin. Es war der letzte Angriff der jungen Generation auf den -52kg Thron. Letztendlich wehrte Mara diese Angriffe erfolgreich ab und spielte neben ihrer Routine, die bereits erw├Ąhnte Freude zu ihren Gunsten aus. Mit 3 Siegen in den Vorrunden sicherte sie sich das Finale. Dies bedeutete die bereits 7. Medaille bei ├Âsterreichischen Staatsmeisterschaften und den 2. Titel nach 2015 in Gold. Somit ist Mara in dieser Kategorie die erfolgreichste Sportlerin unseres Vereins. Somit blieb f├╝r den Coach Matthias ein ├Ąu├čerst zufriedenes Res├╝mee, der sehr stolz auf die gezeigten Leistungen war. Andreas FRISCHAUF brachte dann den Nachschub an K├Ąmpfern f├╝r den n├Ąchsten Tag, denn am Sonntag wartete bereits der H├Âhepunkt f├╝r die U16. Die ├ľsterreichischen Meisterschaften. Wir bleiben dran.