SHIAI-DO Jungbrunnen sprießt weiter

17 Starter bei der ersten Bewährungsprobe für unsere Jung SHIAI-DO KA beim Kyu Turnier in Neunkirchen.

“3 krankheitsbedingte Ausfälle alleine heute und es scharren noch weitere Talente in den Startlöchern. Die Starterzahlen sind sehr erfreulich, dank des Einsatzes der Gruppenleiter. Das Ergebnis ist für mich persönlich noch nebensächlich, es war eher eine Standortbestimmung und Rückmeldung an unsere Trainer und Kämpfer, wie das ganze System funktioniert” resümierte der sportliche Leiter Michael MAYERHOFER, der heute von den SHIAI-DO Nachwuchscoaches Sandra BÖHEIM und Martin WESS unterstützt wurde. Ergebnismäßig dürfte diese erste Standortbestimmung jedenfalls auch geglückt sein.
3 Goldene, gleich sieben Silberne und 4 Bronzene sprudelten aus dem Brunnen heraus.
Die Einzelergebnisse befinden sich in den Bildern.
Wir gratulieren allen Beteiligten zu diesem erfreulichen Saisonstart!

Österreichische Meisterschaften U18

Mit der ÖM U18 in Klagenfurt startete dieses Wochenende die Saison 2019 so richtig. Mit Samuel BRODTRAGER und Oliver RAUCH waren 2 Athleten am Start.

Beide starteten verhalten in ihren Bewerb konnten aber gleich die ersten 2 Runden gewinnen. Im Kampf um den Einzug ins Finale konnte Samuel den späteren Sieger zwar werfen, verlor aber dann leider im Golden Score. Besser lief es bei Oliver. Er konnte seinen Gegner binnen kürzester Zeit mit Ippon besiegen und zog in sein erstes Finale bei Österreichischen Meisterschaften ein.
Die Finalrunden starteten erfreulich und Samuel holte souverän die Bronzemedaille. Nach 2 Meistertitel und einem 3. Platz ist dies bereits seine vierte Meisterschaftsmedaille in den letzten beiden Jahren. Herzliche Gratulation!
Oliver zeigte im Finale, dass er das Rezept gehabt hätte seinen Gegner zu biegen. Leider agierte er zu unentschlossen und verlor sein Finale trotz guter Ansätze. Trotzdem feierte er mit dem Vizestaatsmeistertitel seinen größten Erfolg. Eine tolle Leistung von ihm!
Damit ein sehr erfolgreicher Start für unser Team in die Saison. Bereits am Sonntag stehen die Österreichischen Meisterschaften U23 mit 3 SHIAI-DO Startern am Programm.

Susi holt erste Weltcup-Medaille

Im fernen Hongkong war es soweit. Am 1. Dezember 2018 holte Susanne LECHNER ihre erste Weltcup (Bronze) Medaille in der Allgemeinen Klasse.

Gemeinsam mit ihrer Teamkollegin Mara Tabea KRAFT war sie während einem Japan Trainingsaufenthalt direkt zum Turnier gereist. National- und Heimtrainer Matthias KARNIK war sehr zufrieden und lobte Susi:
“Nach der verpatzten EM U23 hat Susi heute gezeigt was sie eigentlich kann. Sie war konstant und konsequent.”
Mit Siegen über Kanada, Chinese Taipeh und im Kampf um Platz 3 gegen eine Mongolin zeigte sie auch international ihre Klasse. Lediglich die chinesische Gewinnerin des Grand Prix in den Haag war eine zu große Hürde an diesem Tag. Herzliche Gratulation zu dieser Leistung.
Als erste Gratulanten war eben auch Trainer Matthias und Teamkollegin Mara zur Stelle. Letztere scheiterte leider knapp an dieser Weltcup Medaille. Trotz Führung im Kampf um Platz 3 musste sie sich nach einer Unachtsamkeit mit Platz 5 zufriedengeben. Auch sie war nach 2 Siegen und einer Niederlage in die Nähe der Medaillenränge vorgedrungen. Es reichte letztendlich knapp nicht.
In diesem Sinne wünschen wir unserem Team noch tolle Tage in Fernost und gratulieren allen Beteiligten.